Tour durch die Berghütten

0

TOUR DURCH DIE BERGHÜTTEN

SCHWIERIGKEITSGRAD ✪✪

Aus Moena

  • Dauer: 5 Stunden
  • Länge: 9 km
  • Höhenunterschied: 400 m

Eine Rundwanderung in den Wäldern der Alpe Lusia mit Stopps in den verschiedenen Hütten. Von Valbona (1820 m) aus gehen Sie in Richtung Malga Pozza, auf einer kurzen flachen Strecke, bis Sie eine Weggabelung erreichen, die zum "Sentiero Natura" (Naturlehrpfad) mit Weg Nr. 625 führt. Ein angenehmer Weg, leicht bergab, mit didaktischen Schildern entlang der Straße führt uns zur Larezila-Hütte (1761 m).

Weiter geht es nach rechts für einen kurzen Anstieg bis zu einer Gabelung in der Straße. Auf der Straße, die mit bequemen Kehren zur Colvere Lichtung (1880 m) führt, wo es eine nicht mehr genutzte Berghütte gibt, gehen Sie nach links. In Colvere können Sie die kürzlich von der Gemeinde Moena renovierte Hütte besuchen. Überqueren Sie die Lichtung und biegen Sie rechts ab zur "Troi de Le Mandre", die zur Lusia-Hütte führt. Hinter der Hütte beginnt der Weg Nr. 632, der auf halbem Weg den Hügel hinauf zur Malga Pozza führt und auf der Forststraße hinunter zum Chalet Valbona führt, von wo aus Sie losgegangen sind.

von MOENA

Fahren Sie mit der Kabinenbahn von Ronchi nach Valbona (1820 m), von wo aus die Route beginnt.

TIPP: Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, einen Snack in einem der typischen Hütten der Alpe Lusia zu genießen: Es ist immer der richtige Zeitpunkt, um eine Scheibe Apfelstrudel oder ein schönes Schneidebrett mit Speck und Käse zu genießen.