Alpe Lusia | Moena | Tierpfad

0

DER PFAD DER TIERE IM VAL DI FASSA

WANDERN IN DEN WÄLDERN DER ALPEN-LUSIA, UM DIE TIERE DES WALDES KENNENZULERNEN.

INFORMATIONEN ÜBER DEM WEG

  • Dauer: 2,00 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht
  • Länge: 3000 m
  • Öffnungszeiten: vom 17. Juni bis 16. September 2018 täglich von 8.30 bis 18.00 Uhr

WEITERE INFORMATIONEN
Tel. +39 0462 573207

Von der Ankunft der Seilbahn in Le Cune, einem herrlichen Aussichtspunkt auf 2200 m Seehöhe in den Dolomiten, beginnt und steigt dieser schöne Kinderlehrpfad durch Wälder und Weiden zum Chalet Valbona (1750 m). Die Strecke ist 3 km lang leicht bergab, zuerst auf einer Waldstraße und dann auf einem Schotterweg, und ist mit dem Trekkingkinderwagen befahrbar.

Auf der Erkundung der Lebensräume der Tiere lernen Sie ihren Lebensstil und ihre Hauptmerkmale anhand von schönen Lerntafeln, Spielen und Rätseln kennen. So wird die Höhle zum roten Faden in einem Lehrpfad, der Geschichten und Kuriositäten über die Tiere in den Wäldern des Trentino erzählt und die Geheimnisse von Bären, Murmeltieren und Rehwild enthüllt.

Während des Abstiegs finden Sie verschiedene Punkte, die für ein schönes Picknick ausgestattet sind, und wenn Sie ein schönes Mittagessen in der Hütte haben möchten, empfehlen wir Ihnen eine Pause an der Malga Pozza (empfohlener Umweg für Spaziergänger) oder zum Chalet Valbona, wo Sie ein wunderbarer Spielplatz erwartet. Um den Ausgangspunkt des Tierpfades zu erreichen, können Sie die Seilbahn von Ronchi aus nehmen, 3 km vom Zentrum von Moena entfernt.