Sicher auf Alpe Lusia Liften Fahren

×

sicher fahren auf alpe lusia liftanlagen

Miteinander und Füreinander: Jeder von uns trägt Verantwortung!

  • Reduzierung der Förderkapazität auf 80% für Gondelbahnen, außer Familienmitglieder, mit FFP2 Maske Pflicht ab 6 Jahren:
    • Seilbahn Moena (Ronchi - Valbona - Le Cune) MAX 6 PERSONEN;
    • Seilbahn Bellamonte (Castelir - Le Fassane - La Morea) MAX 8 PERSONEN.
  • Sessellifte: 100% der Kapazität, bei obligatorischem Tragen der FFP2 Schutzmaske. Die Auslastung reduziert sich auf 80%, wenn die Sessellifte mit geschlossener Schutzhaube verwendet werden.
  • Durchlüftung der Gondeln durch Öffnung der Fenster während der Fahrt;
  • Regelmäßige Desinfektion der Räumlichkeiten und der Gondeln;
  • Halten Sie den Mindestabstand von 1 Meter von anderen Fahrgäste ein;
  • Tragen Sie die FFP2 Schutzmaske in den Gondeln und in allen Gemeinschaftsbereichen der Liftanlagen;
  • Benutzen Sie das Händedesinfektionsmittel beim Ticketkauf am Schalter und in allen anderen Bereichen wo dies vorgesehen ist;
  • Sie können sicher die Tickets online kaufen.

In Übereinstimmung mit den staatlichen und provinziellen Verordnungen ist es notwendig, sich beim Zugang zu den Alpe Lusia Liftanlagen, an diese Hygiene-Regeln zur Einschräkung der Verbreitung des COVID-19 zu halten.

GREEN PASS

Ab 10. Januar 2022 ist das 2G Covid-Zertifikat (vollständig geimpft oder genesen) ab dem 12. Lebensjahr erforderlich, um auf alle Aufstiegsanlagen zu fahren und für Restaurants und Hütten.

Kauf

Die Skipässe sind online verfügbar, wenn Sie aber kein Smartphone oder keinen Internetzugang haben, sind die Skipässe an den Verkaufsstellen oder in allen Beherbergungsbetrieben, die mit einem Skipass-Ausgabesystem ausgestattet sind, erhältlich. 

Aktivierung

Die Aktivierung ist möglich:

  • OPTION 1 – über die Website dolomitisuperski.com: koppeln Sie die persönlichen Daten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum und Skipassnummer) mit dem QR-Code des Green Passes. Die Überprüfung erfolgt mit der Kamera des Smartphones und hat eine Gültigkeit von einem Tag.
  • OPTION 2 – in der Dolomiti Superski App: fügen Sie den Skipass Ihrem Profil der App zu und koppeln Sie ihn mit dem QR-Code des Green Passes welches aus der Fotogalerie oder aus dem Speicher des Smartphons hochgeladen werden kann. Mit der gleichen Prozedur können auch die Skipässe von Familienmitgliedern aktiviert werden
  • OPTION 3 – selbstständig an den Ticket Boxen bei der Abfahrt der Seilbahnen.
  • OPTION 4 – an der Verkaufsstelle: lassen Sie Ihren Skipass an den Verkaufsstellen von unseren Mitarbeitern manuell aktivieren. 

Die aktivierung der Skipässe muss für jeden Skitag durchgeführt werden. Nach der Aktivierung des Skipasses ist der Zugang zu den Liften für den ganzen Tag ohne weitere Kontrollen möglich.

nützliche informationen

Ist für das Ski fahren eine Versicherung nötig?

Ja, laut Gesetzesdekret 40-2021 muss der Skifahrer, der die Skipisten benutzt, ab dem 01.01.2022 über eine gültige Versicherung verfügen, welche seine Haftpflicht für Schäden oder Verletzungen Dritter abdeckt.

Besteht beim Skifahren Helmpflicht?

Ja, laut Gesetzesdekret 40-2021 ist ab dem 01.01.2022 das Tragen eines Schutzhelms für Personen unter 18 Jahren beim Skifahren und Snowboarden, Telemarken, Rodeln und Schlitten fahren obligatorisch.

Vorsicht: Aufgrund der aktuell sich ständig weiterentwickelnden Situation kann es zu plötzlichen regulatorischen Änderungen kommen, die zu einer Lockerung oder Verschärfung der Maßnahmen führen können. Diese Seite wird ständig aktualisiert.

Letzte Aktualisierung: 9. Januar 2022